Eurotunnel und Schifffahrtsunternehmen: Mehr als 20 Millionen Passagiere reisen jedes Jahr durch die Anlage von Calais, eine Drehscheibe der Verbindungen zwischen dem Kontinent und Großbritannien.

Seit Beginn des 19. Jahrhunderts und der Epoche der „Packet-Boats“ besteht eine regelmäßige Schiffsverbindung zwischen dem Hafen von Calais und dem englischen Hafen von Dover.  

Überfahrt Calais-Dover

Drei Fährunternehmen betreiben diese Überfahrt: P&O Ferries, DFDS Seaways und Irish Ferries. Die Schiffe nehmen Tag und Nacht Fahrzeuge und Passagiere zu einer Überfahrt von 1 Std. 30 Min. auf.

Auf der französischen Seite geschieht das Einschiffen am Fährterminal von Calais nördlich der Stadt. Das Terminal hat eine Anbindung an das Autobahnnetz (A16 und A26) und liegt in der Nähe des Stadtzentrums (5 Minuten Autofahrt). Auf der englischen Seite geschieht das Einschiffen in der Stadt Dover mit ihren Anbindungen an die Hauptverkehrsachsen Südenglands und an London.

Vorbereitung Ihrer Reise und Reservierung Ihres Tickets:

Die Autofähre ohne Auto nehmen 

Die Firma Po Ferries bietet seit Oktober 2021 Überfahrten für Fußgänger an.


Bringt Sie der Balad'in (Minibus) kostenlos vom Stadtzentrum zum Fährhafen.

Informationen über Großbritannien

Sie haben Calais als Etappe oder Basis Ihres Urlaubs vor der Weiterfahrt nach Großbritannien gewählt? In unserer Rubrik „Unterkünfte“ finden Sie zahlreiche Angebote für jeden Geldbeutel.

  • www.visitkent.co.uk ist die Vorzeigeseite über die Grafschaft Kent, die auch „Garten von England“ genannt wird.
  • www.visitbritain.com ist eine wichtige Seite für den Tourismus in Großbritannien

Zollformalitäten 

Beim Einschiffen werden in beiden Ländern vom französischen bzw. britischen Zoll (UK Border Agency) Kontrollen durchgeführt. Das Vereinigte Königreich ist nicht mehr Teil der Europäischen Union, seit dem 1. Oktober 2021 ist der Reisepass für die Einreise obligatorisch.

Informieren können Sie sich auch bei den Unternehmen, die den Transport nach England durchführen. 

PRAKTISCHES

Sie möchten ein Tier nach Großbritannien mitnehmen? Dazu müssen Sie einige Vorbereitungen treffen. Die Schifffahrtsunternehmen können Ihnen den Ablauf erklären. Die Touristeninformation hält eine Liste mit Tierärzten und Hundepensionen bereit.